Stiftung Senfkorn finanziert Jubiläum

 

Die Festwoche zum 50jährigen Jubiläum unserer Gemeinde ist vorüber. Das reichhaltige Programm für Jung und Alt mit Unterhaltung, Information und schön gestalteten Gottesdiensten hat allen Besuchern gut gefallen. Eine ganze Reihe von Gemeindemitgliedern hatte aber auch viel Arbeit für die Planung,Organisation und Durchführung der Festwoche geleistet.

 

Den Kirchenvorstand stellte das Jubiläum vor ein weiteres Problem: die Finanzierung der Veranstaltungen, war

angesichts der angespannten finanziellen Situation unserer Gemeinde keine einfache Sache.

 

Erfreulicherweise hat sich die Stiftung Senfkorn bereit erklärt, die nicht unerheblichen Kosten der Festwoche in Höhe von knapp 9.000 € zu übernehmen.

 

Wir sind dem Vorstand der Stiftung sehr dankbar für diese großzügige

Hilfe.

 

Für den Kirchenvorstand: Wilfried Hofmann
Quelle:Gemeindebrief Winter 2016

Senf, genauer das Senfkorn, stand bei der Gemeindeversammlung am 15.
Juni 2008 auf der Tagesordnung. Boris Slamka erzählte den rund 30 Anwesenden, was es mit dem Senfkorn in unserer Gemeinde auf sich hat.
Im Kleinen hatte der Kirchenvorstand seit längerer Zeit darüber nachgedacht,
in welcher Form sich die Arbeit der Gemeindepädagogin und des Musikers in den nächsten Jahren auch finanziell sicherstellen lässt. Immer wieder entwickelte
sich aus der Senfkornüberlegung die „Senfkornstifung“ der Limesgemeinde.

 

Hilfreich beigetragen hat ein Grundstücksverkauf vor einigen Jahren. Aus dem Verkaufserlös wurde der Kindergarten errichtet und eine gute Summe in die Gemeinderücklage gelegt. Bisher schon half der Zinsertrag aus dieser Rücklage, die eine oder andere Aufgabe der Gemeinde mitzufinanzieren.

 

Diese Rücklage war in großen Teilen allerdings gefährdet, da bei Immobilienverkäufen auch die Gesamtkirche anteilig Mittel aus dem Verkaufserlös erhält und die verbleibenden Gelder nur zur Gebäudeunterhaltung verwendet werden dürfen. Der Stiftungsgedanke wird zur dauerhaften Kapitalsicherung auch
von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau intensiv begleitet und gefördert. So gab es allseits Zufriedenheit, als der Kirchenvorstand mit dem
Ansinnen einer Stiftungsgründung an die Kirchenverwaltung herantrat.

 

Rund 170.000 € beträgt das Startkapital der Stiftung, weitere 200.000 € kommen noch im laufenden Jahr hinzu, da nach Wegfall einer Pfarrstelle das damit verbundene Pfarrhaus verkauft werden konnte. Ein Großteil des Verkaufserlöses fließt der Stiftung zu, der restliche Anteil füllt die Bau- und Instandsetzungsrücklage auf.


Quelle: Gemeindbrief 03/2008

Stiftung „Senfkorn“ gegründet

 

Grundsätzlich kann jeder Stifter werden, so auch die Evangelische Limesgemeinde. Gesagt, getan.

 

Wir haben eine Stiftung gegründet und ihr den viel versprechenden
Namen „Senfkorn“ gegeben. Damit hoffen wir auf reichhaltige Vermehrung und sinnvolle Verwendung des Angesparten. Unsere Stiftung hat den Zweck, die Arbeit der Limesgemeinde zu fördern. Durch die Stiftung sollen Geldmittel für Kinder- und Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Seniorenarbeit, diakonische Zwecke, Fortbildung des Personals, Öffentlichkeitsarbeit, musikalische Arbeit, bauliche
Maßnahmen an den Kirchengebäuden usw. zur Verfügung gestellt werden.

 

Als Stiftungskapital wurde zunächst der Überschuss aus dem damaligen Verkauf des gemeindeeigenen Grundstücks in der Brandenburger Straße in Höhe von 170.000,- € eingebracht. Dieses Kapital muss der Stiftung nun erhalten bleiben, mit den Erträgen können und dürfen die vorgenannten Aufgaben bewerkstelligt werden.

 

Das Stiftungskapital kann durch sog. Zustiftungen der Gemeinde oder anderer Personen jederzeit erhöht werden, so dass auch die Erträge entsprechend höher ausfallen würden. Wir hoffen und wünschen daher, dass unser „Senfkorn“ allzeit auf fruchtbaren Boden fallen und reichhaltige Früchte tragen möge.


Im Rahmen einer Gemeindeversammlung werden wir noch weitere Informationen
zu unserer Stiftung erteilen.
Simone Hommel

 

Quelle: Gemeindbrief 02/2008

Stiftung Senfkorn

 

Vorstand

Norbert Dienst

Conrad Gilewitsch

Arno Schneider

 

Die Vorstandsmitglieder haben vereinbart, dass der Vorsitz jährlich wechselt.

 

Tätigkeitsbericht 2016
STIFTUNG SENFKORN 2016-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 394.7 KB
Tätigkeitsbereicht 2015 Stiftung Senfkorn
Tätigkeitsbericht für das Jahr 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 261.7 KB

Eine Einladung an alle, die gerne in Gemeinschaft Mittagessen wollen

Die nächste Mahlzeit findet statt am

27.10.2017

um 12:30 Uhr

in den Räumen der Limesgemeinde.

Im August und September kein Mittagstisch.
Anmeldungen bitte unter 06196-5038390

Angebote der Familienkirche
KKFlyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.0 MB

 

 

 

 

 

 

 

 Wissenschaftliches Bibellexikon

 

 

Noch mehr Anregungen für die eigenen Aktivitäten im Jubiläumsjahr bietet die neue Webseite der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Unter www.gott-neu-entdecken.de finden sich aktuelle Informationen, geplante Veranstaltungen, aber auch Hintergründe zu Martin Luther, seinen „Neuentdeckungen“ und den Folgen der Reformation. Anregungen für den eigenen Blick nach vorn gibt es in Kürze ebenfalls auf der Seite. 

Reformation 2017 AMD

Spur 8

Der Online-Glaubenskurs der EKD 

Machen Sie Entdeckungen im Land des Glaubens!

Ich will wissen, was am Glauben der Christen dran ist!